Damen 40 Destel-Hausberge 0:6

2. Februar 2019
Hausberge ist des Maß der Dinge in der Kreisliga. Wie in den Vorjahren bleibt für die Desteler Damen gegen den scheinbar übermächtigen Spitzenreiter vom Tennis SV Hausberge nur das Nachsehen. In der Endabrechnung stehen zwei Satzgewinne durch Renate Langenberg im vierten Einzel und Christine Wankelmann / Renate Langenberg im zweiten Doppel zu Buche.

Nichts zu holen gegen die PTSG

2.2.2019
Herren 50 TC Destel II – PTSG Lübbecke 0:6  Bereits im Vorfeld der Partie verrät ein Blick auf die Setzliste, dass es schwierig bis unmöglich wird, gegen die Auswahl der PTSG zu bestehen. Und so treten die Lübbecker Gäse auch mit einer sehr starken und ausgeglichenen Mannschaft an. Ab und zu scheint für die Desteler ein Satzgewinn in Reichweite zu sein, aber auch das soll an diesem Spieltag einfach nicht gelingen.  Bei der nächsten Begegnung gegen den TC Stemmer wird es dafür sicherlich wieder besser laufen.

 

Unsere Dritte unterliegt dem TuS Eisbergen

26.1.2019
TuS Eisbergen – TC Destel 3  4:2  – Es reicht leider nicht zu einem weiteren Punkt für unsere „Dritte“. Nach einem 1:3 Rückstand in den Einzeln (Erich Schreiber kann an Position 4 gewinnnen) soll durch zwei Doppelsiege noch ein Unentschieden erreicht werden. Jürgen und Bernd Wankelmann sind im ersten Doppel erfolgreich. Auch Toni Voits und Erich Schreiber halten die Partie lange ausgeglichen, unterliegen aber mit 6:7 und 3:6. Am 2.März steht nun das Nordkreisderby gegen den TC Dielingen an.

H 50 TC Destel II siegt mit 4:2

26.1.2019
Mit Kampf und etwas Glück zum Erfolg gegen RW Löhne. Nach den Einzeln steht es unentschieden 2:2. Gerhard Kollweier gewinnt dank zahlreicher guter Vorbereitungsschläge und gekonntem Volleyspiel. „Du bist einfach zu abgebrüht“ gratuliert ihm der faire Löhner Kontrahent. Auch Günter Redeker findet die richtigen spielerischen Antworten auf das druckvolle Spiel seines Gegners und siegt in zwei umkämpften Sätzen. Fast gelingt es Hans-Otto Pilz, einen 1:6, 1:4 Rückstand umzubiegen. Den zweiten Satz gewinnt er noch mit 7:6, doch der Champions-Tiebreak geht mit 10:6 an die Löhner Mannschaft. Nun müssen die Doppel-Begegnungen entscheiden. Die Desteler setzen auf die eingespielten Duos G.Redeker/H.O. Pilz und M-Golcher/G.Kollweier. Der Plan geht auf – beide Doppel können sich in hoch-spannenden Partien zum Matchgewinn durchsetzen.

 

Krimi im dritten Einzel

Samstag, 12. Januar 2019
Damen 40 RW Schnathorst – TC Destel 3:3  Ein Unentschieden, das als Erfolg gewertet werden darf  Das Schlüsselspiel findet im dritten Einzel statt und ist das Highlight des Abends. Christine Wankelmann entscheidet die Partie im Champions-Tiebreak nach Abwehr zahlreicher Matchbälle mit 16:14 für sich. Die beiden übrigen Punkte werden durch Karsta Knost im Einzel und Christine Wankelmann/Anke Schewe im Doppel erspielt.

Unsere Herren 50 I kommen gut aus den Startlöchern

Samstag, 12.1.2019
TC Destel 1 – TC Wulferdingsen 5:1  Toller Start in das Jahr 2019! Mit überzeugenden Leistungen gewinnen Achim Koch, Klaus Wilczkowiak, Detlef Schirrmacher und Jörg Redeker ihre Einzel ohne Satzverlust. Einen deutlichen Sieg verzeichnen auch Detlef Schirrmacher und Jörg Redeker im zweiten Doppel, während den Wulferdingsenern im ersten Doppel der Ehrenpunkt gelingt, da Achim Koch und Klaus Wilczkowiak eine 5:0 Führung im Tiebreak nicht zum Matchgewinn ausbauen können.

Vor den abschließenden Doppeln noch schnell ein Schnappschuss