50 Jahre TC Destel (1971 – 2021)

Der TC Destel ist 50 Jahre alt!
Das ist ein Grund zum Feiern!

Ein ereignisreiches Jubiläumsjahr geht zu Ende.

Trotz Corona passierte im Jubiläumsjahr so einiges beim TCD:

  • Anfang des Jahres wurde, nach erfolgreichem Antrag auf einen Zuschuss für moderne Sportstätten, mit der Renovierung des Club- und Gerätehauses begonnen.
  • Der gewählte Festausschuss für die Organisation der Jubiläumsfeier und die Aktivitäten im Jubiläumsjahr begann mit der Planung.
  • Achim und Günter beschäftigten sich mit der Erstellung eines Jubiläumshefts.
  • Nebenher liefen natürlich auch die üblichen Aktivitäten, wie Plätze vorbereiten für den Sommer, Trainingsbetrieb der Mannschaften, Schnuppertennis, Punkspiele und die Vereinsmeisterschaften.

Und an den Plätzen war bei gutem Wetter zu den Trainingszeiten wie in jedem Jahr immer was los!

Nun zu den Einzelheiten

Schon in 2020 wurde ein Antrag auf einen Zuschuss für die Modernisierung unserer Sportstätte gestellt. Es gab in NRW einen Fördertopf  „Moderne Sportstätten 2022! Da unsere Gerätehütte marode und das Dach des Clubhaus undicht war, stellten wir einen entsprechenden Antrag. Es musste ein Angebot her und die Eigenleistung abgeschätzt werden. Der Antrag wurde im vollen Umfang genehmigt. Schon im Frühjahr 2021 hatten wir eine Anzahlung auf unserem Konto.

Somit konnte Anfang des Jahres mit dem Abriss des alten Gerätehaus begonnen werden. Kurz danach wurde das Fundament für den Anbau gegossen.

Fa. Schwettmann, damit beauftragt, den Anbau für das Gerätehaus und die Dachsanierung durchzuführen, begann am 08.04.2021 mit den Arbeiten.

Schnell stand das Gerippe, und das Dach wurde neu gedeckt und verklebt.

Nun konnten die Mitglieder aktiv werden. Wände mit Holz verkleiden. Blechfassade anbringen usw.!

Parallel tagte der Festausschuss regelmäßig und definierte den Rahmen für das Jubiläumsfest, das im Spätsommer stattfinden sollte.
Christine, Anke, Hans-Otto, Michael, Leon und Marlies hatten viele Ideen dazu. Termin, Zelt, Musik, Catering usw. wurden festgelegt.
Für die Feier am 21.08.2021 wurde alles sehr genau geplant.

Entspannt ging es mit niedrigen Corona Zahlen durch den Sommer. Somit waren alle guter Hoffnung auf ein schönes Jubiläumsfest.
Ehemalige sowie aktuelle Mitglieder, Geschäftsleute, befreundete Vereine und der Bürgermeister wurden eingeladen und sollten der Rahmen bilden.
Ferdi war für die Verpflegung eingeplant.

Voller Erwartung freuten sich alle Mitglieder auf die näher rückende Jubiläumsveranstaltung!

Inzwischen nahm der Anbau Formen an und stand kurz vor der Vollendung.

Unsere Damen pflanzten noch schnell einige Stauden, Sträucher in den neuen Randstreifen am Clubhaus. Alles sieht sehr gut aus und war bereit für den großen Tag!

Die Erstellung des Jubiläumsheft war in vollem Gange. Viele alte Berichte und Fotos die von Günter Lange, Hans-Otto Pilz und Marlis Kröger zu Verfügung gestellt wurden, fanden ihren Platz in der Chronik. Werbeanzeigen von den Stemweder Geschäftsleuten, die die Finanzierung des Heft sicherstellten, wurden auf den insgesamt gut 100 Seiten mit eingebunden. Somit war das Heft Ende Juli, kurz vor der großen Radtour in die Schweiz fertiggestellt.

Leider war Corona (Delta) bei allen Aktivitäten mit dabei und breitete sich wieder stärker aus. Zwar blieben alle Mitglieder davon verschont, aber die Zahlen schnellten in die Höhe, sodass in einer Krisensitzung am 10.08.2021 festgelegt wurde, die Jubiläumsfeier auf den 30. April 2022 zu verschieben. Die Entscheidung viel uns sehr schwer, hatten sich doch bereits ca. 100 Personen für die Feier angemeldet.

Aber das Risiko und die Verantwortung, eine solche Veranstaltung durchzuführen, war viel zu hoch.
Alle waren sehr traurig, aber es war eine vernünftige Entscheidung.

Nun warten wir voller Hoffnung und Vorfreude auf den April 2022, um unser Jubiläum endlich gebührend zu feiern.

Nebenbei sei noch erwähnt, dass die Punktspielsaison des TC Destel wieder mal erfolgreich verlaufen ist. Die 1. Herren 60 schaffte den Aufstieg in die OWL Liga. Die 2. Herren 60 Mannschaft wurde Tabellenvierter in einer 6er Kreisliga-Gruppe. Einige Desteler verstärkten zudem die Herren 50 Mannschaft des TC Stemweder Berg. Hier sprang in der Bezirksklasse ein vierter Platz unter fünf teilnehmenden Teams heraus.

Die Mixedmeister wurden im Juni/Juli im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Diesmal gab es gleich drei Sieger. Bei jeweils einer Niederlage konnten Ines Wankelmann/Manfred Golcher, Heide Brinkhoff/Michael Kutsche und Christine Wankelmann/Hans-Otto Pilz als neue Mixed-Meister geehrt werden.

Bei den Doppelwettbewerben gab es nur in der Damen-Konkurrenz eine komplette Ausspielung. 1. Platz Ines Wankelmann/Karst Knost 2. Platz Kerstin Stegmann/Heide Brinkhoff 3. Platz Christine Wankelmann/Anke Schewe 4. Platz Angelika Tappe/Annegret Flömer

Hier die Sieger!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.